Bibtex

@InCollection{,
  Year    = "2019", 
  Title    = "ECLASS", 
  Author    = "", 
  Booktitle    = "Gronau, Norbert ; Becker, Jörg ; Kliewer, Natalia ; Leimeister, Jan Marco ; Overhage, Sven (Herausgeber): Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik – Online-Lexikon",
  Publisher    = "Berlin : GITO",
  Url    = "https://wi-lex.de/index.php/lexikon/inner-und-ueberbetriebliche-informationssysteme/crm-scm-und-electronic-business/electronic-business/standards-im-electronic-business/eclass/", 
  Note    = "[Online; Stand 27. January 2023]",
}

ECLASS

Hier weiterverbreiten

Norbert Gronau


ECLASS (alte Schreibweise eCl@ss) ist ein Datenstandard für die Klassifizierung von Produkten und Dienstleistungen mit Hilfe von standardisierten ISO-konformen Merkmalen. Der ECLASS Standard ermöglicht den digitalen Austausch von Produktstammdaten über Branchen, Länder, Sprachen oder Organisationen hinweg. Insbesondere in ERP-Systemen ist die Nutzung als standardisierte Grundlage für eine Warengruppenstruktur oder mit produktbeschreibenden Merkmalen von Stammdaten weit verbreitet. Als ISO-konformer und weltweit einziger merkmalsbasierter Klassifikationsstandard dient ECLASS auch als „Sprache“für die Industrie 4.0 (IOTS) [Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. 2020].

ECLASS – Struktur

Der ECLASS Standard besteht aus vier Hierarchieebenen (Klassen): Sachgebiet (Ebene 1), Hauptgruppe (Ebene 2), Gruppe (Ebene 3) und Untergruppe (Ebene 4). Aus der Hierarchie ergibt sich, dass eine übergeordnete Klasse ihre untergeordneten Klassen umfasst, d. h. sie sind ihr logisch zugeordnet.                                                                                                                                                                                                                                          

Zusammengefasst besteht das System aus den folgenden Elementen: 

  Klassen –die Klassen oder Warengruppen erlauben es, Produkte zu gruppieren und auf diese Weise zu ordnen.

  Schlagworte –durch die einzelnen Klassen zugeordnete Schlagworte wird die Suche nach Produkten vereinfacht und standardisiert (z. B. Warengruppe „Stühle“wird auch bei Suchbegriffen wie „Sitz“oder „Bürostuhl“gefunden).

  Merkmale –Merkmale sind zusätzliche Produktattribute, die nur für Produkte einer speziellen Klasse sinnvoll verwendet werden können, beispielsweise die Leistung bei Glühlampen oder der Durchmesser bei Röhren. Das Ziel ist die Einbringung dieser Merkmale in die Normung, d. h. DIN, EN, ISO, DKE/IEC

  Werte –Werte spezifizieren den Wertebereich für die Merkmale

  Einheiten –basierend auf DIN und ECE Einheiten zur Angabe der Einheit der Merkmale [Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. 2020]. 

Derzeit existieren über 45.000 Produktklassen und 19.000 eindeutig beschriebene Merkmale, die nur vier Klassifizierungsebenen zur Einordnung benötigen. So können jedes Produkt und jede Dienstleistung mit einem 8-stelligen Code wiedergegeben werden [ECLASS e.V. (a) 2020].

Abbildung 1: Struktur von ECLASS

Suche in ECLASS

Die Suche nach Gütern innerhalb von ECLASS erfolgt entweder über den Hierarchiebaum, die Klassifikationsnummer (z. B. 23-11-07-01) oder über die den Gütern zugeordneten Schlagworte [Hepp 2003, S. 147]. ECLASS bietet die Möglichkeit, kostenlos die aktuellen ECLASS Releases anzusehen und zu durchsuchen. Die Suchfunktion ist intuitiv zu bedienen und ermöglicht, den Standard schnell und unbürokratisch kennen zu lernen. Die Verwendung von ECLASS Daten erfordert eine Lizenz [ECLASS e.V. (b) 2020]. 

Nutzungsbedingungen und Preisstruktur

Link zu den Nutzungsbedingungen [ECLASS e.V. (c) 2020]

Link zur Preisliste [ECLASS e.V. (d) 2020]

Entstehung und Organisation

Der ECLASS e.V. ist eine Non-Profit-Organisation, die den gleichnamigen Stammdatenstandard branchenübergreifend und international definiert, weiterentwickelt und verbreitet. Der ECLASS e.V. wurde im Jahr 2000 von 12 großen Unternehmen der deutschen Wirtschaft gegründet. 2020 hat der Verein weltweit rund 150 Mitglieder aus Wirtschaft, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen [Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. 2020]. Ihr gemeinsames Ziel ist es, ECLASS in Übereinstimmung mit aktuellen und zukünftigen Marktanforderungen zu erweitern und seine internationale Anwendung zu fördern.


Literatur

Hepp, Martin: Güterklassifikation als semantisches Standardisierungsproblem. Wiesbaden : Gabler Verlag, 2003.

Wikipedia, Die freie Enzyklopädie: ECLASS, zuletzt geändert am 30. November 2020 um 18:01 Uhr. https://de.wikipedia.org/wiki/ECLASS (Abruf: 19.01.2021).

ECLASS e.V. (a): Klare Kategorien –individuelle Identifier. ECLASS e.V., 2020. https://www.eclass.eu/standard/eclss-kurz-erklaert.html (Abruf: 19.01.2021).

ECLASS e.V. (b): Suchen im ECLASS Standard. ECLASS e.V., 2020. https://www.eclass.eu/standard/suchen-im-eclss-standard.html (Abruf: 19.01.2021).

ECLASS e.V. (c): Nutzungsbedingungen für den ECLASS Standard, Version 4.2. Köln: ECLASS e.V, 2020. https://www.eclass.eu/fileadmin/downloads/Beitrittsunterlagen/ECLASS_Nutzungsbedingungen_4-2_de.pdf (Abruf: 19.01.2021).

ECLASS e.V. (d): ECLASS –Preisübersicht, Version 10.0. Köln: ECLASS e.V., 2020. https://www.eclassdownload.com/catalog/pub/german/eclass_prices.pdf (Abruf: 19.01.2021).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert