Bibtex

@InCollection{,
  Year    = "2019", 
  Title    = "Planungssystem", 
  Author    = "", 
  Booktitle    = "Gronau, Norbert ; Becker, Jörg ; Kliewer, Natalia ; Leimeister, Jan Marco ; Overhage, Sven (Herausgeber): Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik – Online-Lexikon",
  Publisher    = "Berlin : GITO",
  Url    = "https://wi-lex.de/index.php/lexikon/uebergreifender-teil/kontext-und-grundlagen/informationssystem/planungssystem/", 
  Note    = "[Online; Stand 3. February 2023]",
}

Planungssystem

Hier weiterverbreiten

Roland Gabriel


Ein Planungssystem ist ein Softwaresystem, das den Planer bei seinen Aufgaben unterstützt. Anspruchsvolle Planungssysteme bilden die Decision Support Systeme (DSS). Häufig ist ein Planungssystem mit einem Kontrollsystem verbunden.

Ein Planungssystem ist ein computergestütztes Anwendungs- bzw. Informationssystem, das Planer bei ihren Aufgaben unterstützt. Die Planungsaufgaben sind in allen betrieblichen Funktionsbereichen wie Produktion, Logistik und Absatz und in allen Querschnittsfunktionen wie Personal, Finanzen und Controlling gegeben. Frühere Planungssysteme waren streng funktionsbezogen und konzentrierten sich auf einen abgegrenzten Planungsbereich wie z.B. Lagerhaltung und Absatz. Heutige Systeme sind prozessorientiert und liegen in integrierter Form vor, so dass eine integrierte Bereichs- oder Gesamtplanung vorgenommen werden kann. Sie sind Teil von leistungsfähigen Standardsoftwareprodukten bzw. von ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning-Systeme), die in der Regel auch die Aufgaben operativer Anwendungssysteme (Administrations und Dispositionssysteme) abdecken.

Planungssysteme sind wichtige Teile eines Managementunterstützungssystems (MUS) bzw. Management Support Systems (MSS) und liegen häufig in Form eines Decision Support Systems (DSS) vor. Sie beinhalten anspruchsvolle betriebliche Planungsmodelle und leistungsfähige Lösungsmethoden (Algorithmen), wie sie vom Operations Research (OR) angeboten werden. Häufig sind Planungssysteme mit Kontrollsystemen verbunden (Planungs- und Kontrollsysteme).

Da die Planung häufig in Gruppen ausgeführt wird, sind hier auch Gruppenentscheidungen möglich, die durch entsprechende Software (Groupware und Workgroup-Systeme) unterstützt werden. Neben den operativen Planungssystemen werden in Unternehmungen auch strategische Planungssysteme (Strategische Anwendungssysteme) genutzt.


Literatur

Gluchowski, Peter ; Gabriel, Roland ; Dittmar, Carsten: Management Support Systeme und Business Intelligence. Computergestützte Informationssysteme für Fach- und Führungskräfte. 2. Auflage. Springer : Berlin et al. 2008, S.8ff.

Mertens, Peter ; Meier, Marco C.: Integrierte Informationsverarbeitung 2. Planungs- und Kontrollsysteme in der Industrie. 10. Auflage. Gabler : Wiesbaden 2009

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert