Bibtex

@InCollection{,
  Year    = "2019", 
  Title    = "Master", 
  Author    = "", 
  Booktitle    = "Gronau, Norbert ; Becker, Jörg ; Kliewer, Natalia ; Leimeister, Jan Marco ; Overhage, Sven (Herausgeber): Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik – Online-Lexikon",
  Publisher    = "Berlin : GITO",
  Url    = "https://wi-lex.de/index.php/lexikon/uebergreifender-teil/hochschulabschluesse/master/", 
  Note    = "[Online; Stand 15. July 2024]",
}

Master

Karl Kurbel


International üblicher Grad für den Abschluss eines weiterführenden Hochschulstudiums, das i.d.R. einen ersten Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) voraussetzt. Masterprogramme wurden im Zuge des Bologna-Prozesses auch in den deutschsprachigen Ländern flächendeckend eingeführt. In Deutschland gibt es eigenständige, sog. nicht-konsekutive Masterprogramme (einschl. weiterbildender Programme) und konsekutive Masterprogramme. Sie unterscheiden sich u.a. darin, ob das Masterstudium sich auf ein anderes oder das gleiche Fach wie das Bachelorstudium (konsekutiver Masterstudiengang) bezieht.

Hier weiterverbreiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert