Bibtex

@InCollection{,
  Year    = "2019", 
  Title    = "Destination Management System", 
  Author    = "", 
  Booktitle    = "Gronau, Norbert ; Becker, Jörg ; Kliewer, Natalia ; Leimeister, Jan Marco ; Overhage, Sven (Herausgeber): Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik – Online-Lexikon",
  Publisher    = "Berlin : GITO",
  Url    = "https://wi-lex.de/index.php/lexikon/inner-und-ueberbetriebliche-informationssysteme/sektorspezifische-anwendungssysteme/tourismus-anwendungssysteme-im/destination-management-system/", 
  Note    = "[Online; Stand 28. January 2023]",
}

Destination Management System

Hier weiterverbreiten

Hannes Werthner


DMS (Destination Management Systeme), üblicherweise betrieben von sogenannten Destinationsmanagement Gesellschaften, dienen der elektronischen Organisation und dem Marketing von touristischen Regionen. Dabei versuchen sie, basierend auf einer gemeinsamen Plattform, alle touristische Anbieter einer Region zu integrieren und diese gemeinsam im elektronischen Markt zu präsentieren. Der Funktionsumfang beinhaltet fallweise auch online Buchungen.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert