Industrie 4.0

Norbert Gronau Industrie 4.0 beschreibt eine Abkehr von der klassischen automatisierten Fabrik, die große Mengen gleichartiger Produkte auf der Basis zentraler Produktionspläne herstellt. Vision ist die selbstorganisierte Fabrik, in der…

Analyse- und Auswertungssysteme, Berichtssysteme

Peter Chamoni Analyse- und Auswertungssysteme dienen dazu, betriebswirtschaftliche Berichte zu erzeugen und diese aufbereitet dem Management zur Verfügung zu stellen. Die Bereitstellung vorstrukturierter Informationen geschieht dabei periodisch oder situationsadäquat im…

Ausbildung in Wirtschaftsinformatik

Karl Kurbel Inhalte einer Hochschulausbildung in Wirtschaftsinformatik werden auf Basis der von der Wissenschaftlichen Kommission Wirtschaftsinformatik veröffentlichten “Rahmenempfehlungen für die Universitätsausbildung in Wirtschaftsinformatik” beschrieben. Rahmenempfehlungen Ausbildung in Wirtschaftsinformatik wird bisher…

Statistik

Ausgehend von Anmerkungen zum Begriff Statistik und seiner Geschichte werden zentrale Teilgebiete der statistischen Methodenlehre umrissen. Dabei wird insbesondere auf praktische Fragen der empirischen Datenanalyse eingegangen. Historische Anmerkungen Die etymologischen…

Software

Dieser Beitrag existiert noch nicht.

Algorithmus

Ein Algorithmus bezeichnet eine genau definierte Rechen-, Handlungs- und/oder Verarbeitungsvorschrift zur Lösung eines Problems/Problemtyps. Von der Automatisierung einzelner Rechenoperationen bis hin zu komplexer Daten- und Wissensverarbeitung bei der Entwicklung von…

Seufert, Prof. Dr. Sabine

Prof. Dr. Sabine Seufert, IBB-HSG, St. Jakob-Strasse 21, 9000 St. Gallen, Schweiz   Arbeitsschwerpunkte Digitales Lehren und Lernen Management von Bildungsinnovationen Medienkompetenzen, technologiegestützes Lernen Kompetenzentwicklung in informellen Kontexten Digitale Transformation in der Bildung Künstliche Intelligenz…